Politik

15.08.13 - 83 Prozent für gesetzlichen Mindestlohn

83 Prozent und damit die weit überwiegende Mehrheit der Deutschen sind für die Einführung eines bundeseinheitlichen und branchenübergreifenden Mindestlohns. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage für das RTL-Trendbarometer. Danach sprachen sich 14 Prozent gegen die Einführung eines Mindestlohns aus. Ein Drittel aller Befragten (33 Prozent) waren der Meinung, der Mindestlohn solle bei mindestens 10 Euro liegen.