International

21.08.13 - Streik- und Protestwelle in Kolumbien

Am Dienstag weitete sich die Protestwelle von Bauern und LKW-Fahrern in Kolumbien für mehr Staatshilfen aus, nachdem soziale Bewegungen und Gewerkschaften sich anschlossen. Tausende streikten und blockierten Straßen. Ein demonstrant starb nach dem Einsatz von Tränengas. Kaffe- und Reisbauern leiden unter schlechten Ernten, fallenden Kaffeepreisen und steigenden Sprit- und Kunstdüngerpreisen.