International

23.08.13 - Uruguay: Streik in Kliniken per Dekret beendet

In Uruguay streiken die Beschäftigten in den Kliniken Vilardebó in Montevideo und dem Gesundheitszentrum "Del Plata" 40 km von der Hauptstadt entfernt seit mehreren Wochen für einen Mindestlohn von 26.000 Peso (rund 890 Eruo) und die Einstellung von 2.000 neuen Beschäftigten im gesamten staatlichen Gesundheitswesen. Am Dienstag untersagte Präsident Mujica den Streik in den Krankenhäusern und drohte jedem, der weiter streikt, mit Entlassung. Bis Mittwochmittag weigerten sich die Streikenden, den Streik abzubrechen.