International

24.08.13 - Philadelphia: Lehrer protestieren gegen Kürzungen

Am Donnerstag demonstrierten in Philadelphia rund 1.000 Lehrer, Schüler und Eltern gegen die Pläne von Bürgermeister und Gouverneur, 133 Millionen US-Dollar bei den Lehrern "einzusparen". Vorgeschlagen sind u.a. Lohnkürzungen zwischen 5 und 13 Prozent. Im Juni waren 3.800 Lehrer entlassen und 30 Schulen geschlossen worden. Einige Hundert Lehrer demonstrierten auch vor dem Hauptquartier des IT-Konzerns  Comcast und forderten, dass die Großkonzerne mehr Steuern zahlen.