Wirtschaft

28.08.13 – Telekom-Beschäftigte protestieren gegen Entlassungen bei T-Mobile USA

Mit einem bundesweiten Aktionstag am 29. August 2013 kämpfen die Beschäftigten der Deutschen Telekom gegen Entlassungen und Willkür bei T-Mobile USA. Anlass der bundesweiten Proteste sind die anhaltenden Übergriffe gegen engagierte Beschäftigte und das gewerkschaftsfeindliche Verhalten der Geschäftsführung der US-Telekom-Tochter. Beschäftigte, die sich für eine Interessenvertretung einsetzen, müssen mit Sanktionen bis hin zur Entlassung rechnen.wiederum