Betrieb und Gewerkschaft

07.09.13 - Wasser- und Schifffahrtsämter streiken

Ab Montag, dem 9. September 2013, werden mit Beginn der Frühschicht die Kolleginnen und Kollegen der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung Saarbrücken gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der Wasser- und Schifffahrtsverwaltungen im gesamten Bundesgebiet die Arbeit bis zum darauffolgenden Sonntag niederlegen. Der siebentägige Streik wird auf der Saar und im gesamten Bundesgebiet zu erheblichen Beeinträchtigungen führen. Die Beschäftigten der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung und weiterer Einrichtungen kämpfen gegen die von Verkehrsminister Peter Ramsauer geplante Arbeitsplatzvernichtung von ca. 3.000 Stellen.