Wirtschaft

10.09.13 - Nach Schlecker-Pleite noch 9.000 ohne Job?

Mehr als ein Jahr nach der Pleite der Drogeriemarktkette Schlecker sind offenbar noch immer fast vierzig Prozent der ehemaligen Beschäftigten arbeitslos. Das geht aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine schriftliche Frage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, die der "Neuen Osnabrücker Zeitung" vorliegt. Demnach sind 9.127 der ehemals 23.476 Angestellten ohne Job. Allerdings beziehen sich die Zahlen auf Ende März - seitdem hat das Ministerium die Erhebungen eingestellt.