International

10.09.13 - Südafrika: Streik in Automobilindustrie zu Ende

Nach fast drei Wochen Streik gingen in Südafrika am Montag die meisten Arbeiter in den Automobilwerken Südafrikas wieder zur Arbeit. In fünf der sieben bestreikten Betrieben hatten die Arbeiter die Vereinbarung zwischen der Gewerkschaft NUMSA und den Autokonzernen angenommen: 11,5 Prozent Lohnerhöhung dieses Jahr, jeweils 10 Prozent in den kommenden zwei Jahren. Die Arbeiter bei BMW und Toyota lehnten dies zunächst ab.