Politik

11.09.13 - Faschisten hetzen in Berlin-Hellersdorf

Selbst nach "Erkenntnissen" des Geheimdienstes "Verfassungsschutz" stecken Neofaschisten hinter den Protesten gegen das Flüchtlingsheim in Berlin-Hellersdorf. Das berichtet die "Berliner Zeitung". Der Chef des Berliner "Verfassungsschutzes", Bernd Palenda, gab zu, dass die Faschisten die Grundstimmung gegen das Heim erst geschaffen hätten.