Wirtschaft

12.09.13 - Commerzbank: Ex-Vorstände fordern 7 Mio. €

Der geplante Stellenabbau an der Spitze der Commerzbank könnte viel teurer werden als bisher bekannt. Wie die "Welt" aus Aufsichtsratskreisen erfuhr, fordern die beiden Vorstände, die die Bank verlassen sollen, insgesamt sieben Millionen Euro Abfindung. Sowohl der Vorstand als auch der Großaktionär Bund wollen jedoch deutlich weniger zahlen. Der Aufsichtsrat hatte auf Drängen von Vorstandschef Martin Blessing beschlossen, den Vorstand von neun auf sieben Mitglieder zu verkleinern. Dem Vernehmen nach sollen Ulrich Sieber und Jochen Klösges gehen.