International

14.09.13 - Mexiko-Stadt: Polizei räumt Protestcamp

Mehrere Polizeihundertschaften haben gestern einen von streikenden Lehrern besetzten Platz in Mexiko-Stadt gewaltsam geräumt. Entzündet hat sich der Protest tausender Lehrerinnen und Lehrer, die in der Gewerkschaft CNTE organisiert sind, an einer als "Bildungsreform" bezeichneten reaktionären Maßnahme der Regierung von Präsident Enrique Peña Nieto. Diese will die politische und gewerkschaftliche Betätigung der Pädagogen beschneiden. Die Gewerkschafter teilten mit, dass sie in ihrem Kampf nicht nachlassen und sich neu aufstellen werden.