International

16.09.13 - Massenprotest gegen Regierung in Phom Penh

Rund 20.000 Menschen versammelten sich in der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh am Sonntag, um gegen die Betrug bei den Parlamentswahlen zu protestieren. Im Anschluss an die Kundgebung kam es zu heftigen Straßenschlachten mit der Polizei, ein Demonstrant wurde erschossen, mehrere Menschen erlitten Schussverletzungen. Trotz Verbot blieben anschließend 1.000 Menschen in einer Protestcamp auf der Straße, auch Hunderte Textilarbeiter unterstützten den Protest.