Wissenschaft und Technik

18.09.13 - Jedes zweite neue Medikament nicht besser

Viele neue Medikamente sind nicht besser als die alten, einige sogar schlechter. Das ergibt eine Auswertung des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) in Köln, die der Zeitung "Die Welt" vorliegt. In den vergangenen zwei Jahren hat das Institut 48 neue Medikamente auf ihren Zusatznutzen hin geprüft – mehr als die Hälfte der Medikamente, 26, fielen dabei durch.