International

Gedenkfeier für gefallenen Genossen der MLKP

Gedenkfeier für gefallenen Genossen der MLKP
Trauerfeier für Serkan Tosun

Köln (Korrespondenz), 20.09.13: Im "Mala Kurda" Köln hat die türkisch-kurdische ICOR-Organisation MLKP am 19. September eine Gedenkfeier für den in der Region Rojava gefallenen Genossen Serkan Tosun organisiert. Ungefähr 150 Genossinnen und Genossen nahmen teil, darunter auch die beiden Direktkandidaten zur Bundestagswahl, Hamide Akbayir von der Partei "Die Linke" und Ernst Herbert von der MLPD.

Revolutionär seit seiner Jugend war Serkan von seiner Partei MLKP nach Rojava geschickt worden, um dort den Befreiungskampf zu unterstützen, der zugleich gegen die Truppen der syrischen Regierung und gegen reaktionäre Banden, die zum Teil von der Regierung der Türkei unterstützt werden, geführt werden muss.

Eindrucksvolle Filmaufnahmen aus der Region im Norden Syriens leiteten die Feier ein. Verschiedene Redner sprachen zur Situation des Befreiungskampfes und würdigten die revolutionäre Arbeit von Serkan Tosun und seiner Partei. Ein Grußwort von Ernst Herbert wurde mit viel Applaus aufgenommen. Er sagte zu, in der Schlussphase des Wahlkampfs den Befreiungskampf in Syrien weiter zum Thema zu machen.

(Erklärung der MLKP zum Tod von Serkan Tosun)