International

23.09.13 - Marokko: Proteste gegen steigende Preise

Am Sonntag versammelten sich in Rabat, der Hauptstadt von Marokko, rund 5.000 Menschen, um gegen die steigenden Lebenshaltungskosten und die steigende Arbeitslosigkeit zu protestieren. Hintergrund sind vor allem steigende Treibstoffpreise, nachdem staatliche Subventionen gesenkt wurden. Diese wirken sich auch auf Fleisch- und Milchpreise aus.