International

27.09.13 - North Dakota: Widerstand gegen Faschisten

In Leith, einem Ort in North Dakota in den USA, demonstrierten mehr als 300 Menschen am 22. September gegen Aktivisten des National Socialist Movement. Diese faschistische Bewegung will den Ort zu einer "rein weißen Niederlassung" machen. Die Demonstranten - Aktivisten der Lakota, Dakota, Anishinabe, Apache und Antifaschisten aus der Region - entfernten faschistische Fahnen und sonstige faschistische Utensilien und verbrannten sie.