International

02.10.13 - Landesweite Streiks und Demos in Brasilien

In Rio de Janeiro in Brasilien kämpfen die Lehrer in den städtischen Vor- und Grundschulen seit mehr als einem Monat für höhere Löhne und bessere Aufstiegschancen. Am Dienstag gingen 700 Polizisten in Rio mit Tränengas und Gummigeschossen gegen Lehrer vor, die zum Stadtratsgebäude gezogen waren. Vergangene Woche gab es mehrere landesweite Streiks der Bankangestellten, bei denen bis zu 10.000 Bankzweigstellen geschlossen blieben. In allen großen Städten gab es Demos.