International

05.10.13 - Kuwait: "Staatenlose" protestieren

In Kuwait feuerte die Polizei am Mittwoch Tränengasgranaten auf eine Demonstration von 500 "Staatenlosen", die ihre Bürgerrechte in dem reichen Ölstaat einfordern. Zumeist leben diese "Staatenlosen" seit Generationen in Kuwait, sie sind zumeist Nachfahren von Wüstennomaden. Seit Jahren gibt es immer wieder Demonstrationen. Es geht dabei vor allem um die kostenlose Gesundheitsfürsorge und staatliche Jobs, die mit der Staatsangehörigkeit verbunden sind.