Betrieb und Gewerkschaft

01.10.13 - Fünf Kumpels in Kali-Grube verschüttet

Nach Angaben des "Focus" sind bei einem Gasausbruch in einer Kali-Grube im südthüringischen Unterbreizbach vermutlich fünf Kumepls unter Tage eingeschlossen. Laut dem Minenbetreiber "Kali und Salz" (K+S) mit Sitz in Kassel besteht nur zu zweien von ihnen im Moment Kontakt. Das Schicksal der anderen ist ungewiss.