Betrieb und Gewerkschaft

17.10.13 - Bildschirmarbeit macht krank

Laut Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin leiden 80 Prozent der Menschen, die jeden Tag Bildschirmarbeit verrichten, an gesundheitlichen Beschwerden. Dazu gehören Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich oder Sehbeschwerden. Die Arbeitsmediziner beim Verband der TÜV (VdTÜV) raten unter anderem, einen Bürostuhl mit verstellbarer Rückenlehne einzusetzen, der höhenverstellbar ist, und dynamisches Sitzen ermöglicht. Möglichst sollte auch ein Stehpult oder ein höhenverstellbarer Schreibtisch genutzt werden.