International

18.10.13 - Frankreich: Demos gegen Abschiebungen

In Frankreich gingen am Donnerstag Tausende Schüler auf die Straße, um gegen die Abschiebung von Schülern zu protestieren. Die 15-jährige Leonarda war vergangene Woche während eines Schulausfluges von der Polizei aus dem Bus geholt und mit ihrer Familie in den Kosovo abgeschoben worden. Am 12. Oktober wurde ein 18-Jähriger aus Armenien zwangsweise abgeschoben, seither gab es Proteste an seiner Schule. Die Maßnahmen erfolgten auf Anweisung des sozialdemokratischen Innenministers Manuel Valls. In Paris blockierten tausende Schüler rund 20 Schulen, zogen vor das Innenministerium und forderten den Rücktritt von Vall. Auch in anderen französischen Städten gibt es Proteste von jeweils Hunderten.