Jugend

Begeisternde erste Herbststudienfreizeit des REBELL in Hamburg

18.10.13 - Vom 3. bis 6. Oktober hat in Hamburg die erste Herbststudienfreizeit des Jugendverband REBELL statt gefunden. Die Rebellen berichten begeistert, dass auch die jüngsten diszipliniert mitgemacht und viel gelernt haben. Neben konkreten Fragen, ob man Tische nicht lieber aus Plastik macht statt aus Holz, um die Bäume zu schützen (das ist nicht zu empfehlen, weil Plastik aus Erdöl gemacht wird und schwierig zu recyceln ist) wurden auch Grundfragen zur Umwelt geklärt. Unter anderem wo Zerstörung unserer natürlichen Lebensgrundlagen anfängt und die sinnvolle Veränderung der Natur durch den Menschen aufhört.

Die Rebellen haben aber auch praktisch angepackt und beteiligten sich an der Denkmalpflege für die hingerichteten Kommunisten des Blutsonntags in Hamburg Anfang der 1930er Jahre.

Klingt gut? Dann sei auch du dabei und melde dich schnell an für die kommenden Herbststudienfreizeiten:

Termine:
27.10.-02.11.13 in der Ferienanlage Truckenthal, Thüringen, Kosten für Übernachtung und Verpflegung 130 Euro
27.10.-02.11.13 in der Zehntscheune in Daaden (Rheinland-Pfalz), Kosten für Übernachtung und Verpflegung 120 Euro
Anmeldung bei der Geschäftsstelle des REBELL: geschaeftsstelle@rebell.info