International

21.10.13 - Portugal: Proteste gegen neue Kürzungen

Am Samstag hatte in Portugal der Gewerkschaftsverband CGTP zu Demonstrationen gegen den neuen Haushaltsentwurf der Regierung von Pedro Passos Coelho aufgerufen. Der Protest stand unter dem Motto "Gegen Ausbeutung und Verarmung", denn 3,9 Milliarden Euro sollen bei Rentnern und Beschäftigten "eingespart" werden. Zehntausende versammelten sich in Lissabon und Porto und forderten den Rücktritt der Regierung. Für den 1. November sind weitere Proteste angekündigt.