International

22.10.13 - Seoul: Lehrerdemo für gewerkschaftliche Rechte

Am Samstag demonstrierten in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul 20.000 Lehrer gegen den anhaltenden Druck der Regierung auf die Lehrergewerkschaft KTU. Die Regierung vertritt den Standpunkt, dass Gewerkschaften im öffentlichen Dienst überhaupt nicht erlaubt seien. Aktuell fordert die Regierung, dass die Gewerkschaft 22 Mitglieder rauswirft, die 2009 einen Erklärung gegen die damalige Regierung unterzeichnet hatten.