International

Schwerer Polizeiangriff vor Gericht in Ankara

31.10.13 - Dazu heißt es in einer Pressemitteilung des "Türkei-Informationszentrums" unter anderem:

Am 28. Oktober versammelten sich gegen 9.00 Uhr Tausende Demonstranten vor dem Gericht für schwere Strafsachen in Ankara, wo die Verhandlung zum Mord an Ethem Sarisülük statt fand. Sie forderten erneut Gerechtigkeit und die Bestrafung des Polizisten, der Ethem Sarisülük im Zuge des Taksim-Widerstands erschossen hat.

Nach Angaben der "Volkfront Ankara" und der "Revolutionären Jugend" (Dev-Genc) wurden bei dem Angriff knapp 20 Personen festgenommen und eine unbestimmte Zahl von Teilnehmern verletzt. Medienberichten zufolge setzte die Polizei bei dem Angriff Tränengas und Wasserwerfer ein.

Die beiden am Protest beteiligten Organisationen riefen für den Abend des gleichen Tags zu einer erneuten Protestaktion auf, um die Freilassung der Festgenommenen zu fordern (hier ein Video von dem brutalen Polizeiangriff).