International

02.11.13 - Solidarität mit den Bauern in Aoulouz!

Die Kleinbauern in Aoulouz (Marokko) kämpfen für ihr Recht auf Wasser und gegen ihre drohende Ruinierung durch das Projekt G1, das vom deutschen Staat gefördert wird. Das Projekt G1 raubt den Bauern das Wasser, das sie für ihre Oliven- und Weizenernte benötigen, wobei auch mit Polizeigewalt vorgegangen wird. Die Bauern und ihre Familien verteidigen das Bewässerungs-Kanalsystem, das sie selber seit 2009 angelegt haben. Sie haben sich in der nationalen Gewerkschaft der kleinen Bauern und der Waldarbeiter zusammengeschlossen und ihren Kampf im ganzen Land und international bekannt gemacht (weitere Informationen).