International

05.11.13 - Todesurteil gegen 150 Soldaten in Bangladesch

In Bangladesch sind heute 150 Soldaten der Grenzschutzeinheit "Bangladesh Rifles" von einem Sondergericht in der Hauptstadt Dhaka zum Tode verurteilt worden. Die Soldaten hatten 2009 aus Protest gegen ihre Bezahlung und Arbeitsbedingungen gemeutert. Laut "Human Rights Watch" wurden den Verurteilten Anwälte verweigert.