Politik

11.11.13 - Kritik an Verzicht auf Kindergelderhöhung

Der Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes, Heinz Hilgers, hat den vom bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) angekündigten Verzicht der Großen Koalition auf eine Erhöhung des Kindergeldes kritisiert. "Das wäre ein schlimmer Rückfall", sagte er der Mitteldeutschen Zeitung. "Damit würde man sich auf Dauer am Existenzminimum der Kinder vergreifen." Die letzte Erhöhung des Kindergelds ist fast vier Jahre her.