International

13.11.13 - Indien: Streiks für höhere Löhne in Verwaltung

In den indischen Bundesstaaten Uttar Pradesh und Haryana sind mehr als 2 Millionen Beschäftigte in der Verwaltung, im Bildungswesen, bei verschiedenen Kommunalen Diensten usw. in den Streik getreten. Sie fordern vor allem die Angleichung der Löhne auf das Niveau der Bundesangestellten und Verbesserungen für Teilzeitbeschäftigte. Allein in Uttar Pradesh sind 1,6 Millionen Menschen in einen unbefristeten Streik getreten, zu dem bis zu 200 Gewerkschaften aufgerufen haben.