International

14.11.13 - Selbständiger Streik bei Holden/GM in Australien

Rund 200 Arbeiter im Motorenwerk von Holden in Port Melbourne sind in einen selbständigen Streik getreten, nachdem die Geschäftsleitung die Kürzung der Abfindungen für entlassene Kollegen angekündigt hat. Holden, eine Tochter von General Motors, ist es nicht gelungen, die Arbeitsplatzvernichtung über freiwillige Abfindungen durchzusetzen. Jetzt laufen Kündigungen. Bisher hat der Streik noch keine Auswirkungen auf die Autoproduktion von GM in Port Elizabeth Südafrika.