International

16.11.13 - Phnom Penh: Textilarbeiterinnen blockieren

In der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh streiken seit drei Tagen 200 Arbeiterinnen der Bekleidungsfabrik Alim für höhere Löhne. Jetzt haben sie eine wichtige Straße für mehrere Stunden blockiert. Der Kampf der Textilarbeiter bei SL Garment - sie streiken seit drei Monaten vor allem gegen den Einsatz von Militärpolizei auf dem Fabrikgelände - wird immer politischer. Offensichtlich ist Familienmitglied des umstrittenen Premierministers Hun Sen Eigentümer der Security-Firma auf dem Gelände und sitzt auch in der Führung von SL Garment. Anfang dieser Woche wurde gegen die demonstrierenden SL-Arbeiter geschossen, eine Frau wurde getötet, andere verletzt.