International

22.11.13 - Norwegen: Streik der Ölarbeiter für mehr Lohn

1.400 norwegische Ölarbeiter haben ihre Arbeitszeit auf 45 Prozent gekürzt, um Lohnerhöhungen durchzusetzen. Die Arbeiter führen Isolierungs- und Wartungsarbeiten bei den Kontraktunternehmen Kaefer, Bilfinger und Beerenberg an Land und auf den Bohrinseln durch. Der Streik hat Auswirkungen auf die Öl- und Gasförderung des norwegischen Ölkonzerns Statoil.