Umwelt

25.11.13 - UN-Klimagipfel vollständig gescheitert

Die diesjährige UN-Klimakonferenz in Warschau (Polen) endete ohne eine einzige konkrete Vereinbarung zur notwendigen drastischen Senkung der Treibhausgase. Bestätigt wurde lediglich ein unverbindlicher "Fahrplan", nach dem 2015 in Paris ein neues Klima-Abkommen vereinbart werden soll, das wiederum erst 2020 in Kraft tritt. Ein bisher nicht einmal gegenfinanzierter "Warschauer Mechanismus" verspricht ärmeren Staaten Finanzhilfen für Schäden durch regionale Katastrophen - ganz im Sinne der imperialistischen "Anpassungspolitik", die den Übergang in die globale Umweltkatastrophe in Kauf nimmt. Der Warschauer Gipfel dokumentiert damit das vollständige Scheitern der herrschenden Umwelpolitik.