International

29.11.13 - Brasilien: Streik auf Belo-Monte-Baustellen

Seit Mitte der Woche streiken alle der rund 27.000 Arbeiter auf den Baustellen des Belo-Monte-Staudamms am Fluss Xingú im brasilianischen Bundesstaat Pará für eine Lohnerhöhung von 15 Prozent. Außerdem fordern die Arbeiter eine Krankenversicherung und eine Erhöhung von Zusatzleistungen z.B. für Essen. Erste Streiks hatten vor zwei Woche begonnen, Mitte des Monats hatte ein Gericht der Arbeitern untersagt, Baustellen zu blockieren. Die Nationalgarde und Polizeieinheiten sind vor Ort im Einsatz.