Frauen

"Die ganze Bandbreite der Gewalt gegen Frauen wurde thematisiert"

"Die ganze Bandbreite der Gewalt gegen Frauen wurde thematisiert"
Bild von der Aktion in Duisburg (rf-foto)

26.11.13 - "rf-news" erhielt zum gestrigen Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen unter anderem folgenden Bericht aus München:

"Die heutige Montagsdemo stand ganz im Zeichen des Tags gegen Gewalt gegen Frauen. Die Mehrheit der Rednerinnen, der Teilnehmerinnen und auch die Moderatorinnen: weiblich. Die ganze Bandbreite der Gewalt gegen Frauen, sowohl im nationalen als auch im internationalen Rahmen, wurde thematisiert. Aber nicht nur das: die Reise um die Welt beinhaltete die Gegenwehr von selbstbewussten und kämpfenden Frauen, in Indien, in Syrien in Bangladesch, auf den Philippinen oder in Deutschland.

Aktive Montagsdemonstranten thematisierten die strukturelle Gewalt in Deutschland, wenn hauptsächlich Frauen die Ein-Euro- und Minijobs machen, wenn in Deutschland Frauen sich prostituieren müssen oder die fatale Gesetzgebung des Prostitutionsgesetzes von 2002. Einstimmig unterstützten die Montagsdemo-Teilnehmer die Petition des Flüchtlingsrates, die die untragbaren Zustände in Gemeinschaftsunterkünften gerade für die vielfach traumatisierten Flüchtlingsfrauen angreift. Zwei Lieder rundeten das Programm ab.

Die anwesenden Frauen vereinbarten die weitere Zusammenarbeit für den Internationalen Frauentag, wo wir in München wieder auf die Straße gehen wollen: genauso bunt und vielfältig - nur nicht bei solchen Minusgraden wie heute!"