International

13.12.13 - Italien: Proteste der Mistgabel-Bewegung

In Italien breiten sich Straßenproteste aus: Studenten, Kleingewerbetreibende, Arbeitslose, Bauern, oft bewaffnet mit Mistgabeln (Forconi), blockieren Straßen, Autobahnen und Grenzübergänge. Protestiert wird gegen "die korrupten Politiker" und die "Globalisierung, die die Arbeitsplätze vernichtet". Die Proteste sind selbst organisiert. In vielen Städten kam es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei, die Tränengas und Knüppel einsetzte.