International

Streik norwegischer Hafenarbeiter weitet sich aus

Streik norwegischer Hafenarbeiter weitet sich aus
Der Streik begann nach Angaben der ITF bereits am 1. November (foto: ITF)

10.12.13 - Ein norwegischer Genosse berichtet über einen selbständigen Streik der dortigen Hafenarbeiter:

"Schon seit November stehen Hafenarbeiter in Stavanger, Norwegens Ölhauptstadt, im selbständigen Streik. Sie richten sich gegen sogenanntes 'Sozialdumping'. So wurde von den Hafenarbeitern plötzlich verlangt, dass sie neben ihren üblichen Aufgaben auch noch Waren, die z.B. mit einer Fähre ankommen, an Land bringen. Ein Vertreter der Hafenunternehmer wetterte gegen den Streik als 'Streit um Prinzipien' und lehnte Verhandlungen für die nächste Zeit ab. Ein älterer Sprecher des 'Hafenarbeiterbunds' sagte umgekehrt, dass man dann eben noch wochen- und monatelang weiter streiken müsse, bis der Kampf gewonnen ist. Am 9. Dezember wurde der Streik durch Sympathieaktionen in den norwegischen Küstenstädten Mosjöen und Tromsö ausgedehnt."

Es gibt eine Solidaritäts-Homepage der ITF (International Transport Workers' Federation) in englischer Sprache, über die auch Solidaritätserklärungen verschickt werden können.