International

17.12.13 - Japan will aufrüsten

Vor dem Hintergrund zunehmender zwischenimperialistischer Widersprüche und drohender militärischer Konfrontationen in Ostasien hat die japanische Regierung Aufrüstungspläne beschlossen. In den kommenden fünf Jahren sollen die Militärausgaben um 2,6 Prozent steigen. Geplant ist unter anderem der Kauf von drei Drohnen, 28 US-Tarnkappenbombern vom Typ F-35, fünf U-Booten, zwei mit dem Anti-Raketen-System "Aegis" ausgestatteten Zerstörern und 52 Amphibienfahrzeugen.