Betrieb und Gewerkschaft

18.12.13 - Journalisten streikten in Süddeutschland

Am Dienstag streikten rund 600 Zeitungsredaktuere in Baden-Württemberg und Bayern für höhere Gehälter und Honorare. Betroffen waren unter anderem die "Süddeutsche Zeitung" und die "Stuttgarter Zeitung". In München demonstrierten 500 Redakteure für 6 Prozent mehr Lohn. Der Streik fand einen Tag vor der sechsten Runde der Tarifverhandlungen statt. Die Verleger bieten für 2014 nur eine Einmalzahlung und für 2015 nur 1,5 Prozent mehr Lohn.