International

18.12.13 - US-Richter: NSA handelt "verfassungswidrig"

Der noch von Obamas Vorgänger George W. Bush berufene Bundesrichter Richard Leon hat die umfassende Telekommunikationsüberwachung durch den US-Geheimdienst NSA in einem Entscheid als "vermutlich verfassungswidrig" eingestuft. Eine Klage gegen die Praxis habe gute Erfolgsaussichten. Die verwendete Technologie sei geradezu "orwellianisch" - bezugnehmend auf George Orwells Roman über den Überwachungsstaat "1984".