Umwelt

18.12.13 - Widerstand gegen Braunkohleabbau in Lausitz

Auch in der Lausitz gibt es Widerstand gegen die Ausweitung des Braunkohle-Tagebaus durch den Energiekonzern Vattenfall. Das Bündnis "Kein weiteres Dorf abbaggern" forderte nach einer fünftätigen Anhörung in den Cottbuser Messehallen am Montag den Verzicht auf die Ausbaggerung des geplanten Tagebaus Welzow-Süd II. Davon bedroht sind über 800 Menschen im Ort Proschim. Mehr als 120.000 Bürger hatten im September 2013 Einwendungen gegen Welzow-Süd II eingereicht (mehr dazu).