International

21.12.13 - Athen: Proteste gegen hohe Arbeitslosigkeit

Am Donnerstag gab es in Athen Kundgebungen von Gewerkschaften gegen die weiter ansteigende Arbeitslosigkeit und die Politik der Samaras-Regierung im Auftrag der Troika. Die offizielle Arbeitslosigkeit liegt bei 27 Prozent. Anfang dieser Woche wurde bei Umfragen erstmals das Linksbündnis Syriza stärkste Partei mit 21,9 Prozent, gefolgt von der Nea Dimokratia (ND) von Ministerpräsident Samaras.