International

07.01.14 - GM entlässt über tausend Arbeiter in Brasilien

São Paulo General Motors hat in Brasilien mehr als 1.000 Arbeiter entlassen. Der US-Autohersteller begründete die Maßnahme damit, dass die Arbeiter ein Programm zur Flexibilisierung der Arbeitszeiten blockierten. Vertreter der Bochumer Opel-Belegschaft haben den Kollegen in Brasilien ihre Solidarität ausgedrückt. "rf-news" wird weiter berichten.