Kultur

09.01.14 - Zu Guttenberg geht gegen Satire vor

Ex-Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (42) geht gerichtlich gegen den Lit-Verlag aus Münster vor, weil dieser das Buch "Von der hohen Kunst ein Plagiat zu fertigen – Eine Anleitung in zehn Schritten" herausbrachte, wie die "Münstersche Zeitung" berichtet. Darin enthalten sei ein Geleitwort, das unter dem Namen Guttenbergs verfasst wurde, allerdings als Satire gemeint war. Die Anwälte von Karl-Theodor zu Guttenberg sehen den Text nicht als Satire. Sie fordern vom Verlag eine Unterlassungserklärung sowie 633,32 Euro plus Zinsen.