International

20.01.14 - Hongkong: Demo von Hausangestellten

Am Sonntag demonstrierten in Hongkong bis zu 5.000 Haushaltsbeschäftigte, viele davon aus Indonesien, gegen unzumutbare Arbeits- und Lebensbedingungen. Sie fordern besseren Schutz durch die Behörden und die Abschaffung der Vorschrift, dass die Helferinnen in der Wohnung ihrer Chefs wohnen müssen. Konkreter Anlass war, dass eine junge Frau aus Indonesien von ihrem Dienstherrn gefoltert und übelst zusammengeschlagen worden war. In Hongkong arbeiten schätzungsweise 300.000 Hausangestellte, die meisten aus Indonesien und den Philippinen.