International

20.01.14 - Istanbul: Tausende gedenken Hrant Dink

Am Sonntag gedachten Zehntausende in Istanbul anlässlich des siebten Jahrestages der Ermordung des türkisch-armenischen Journalisten Hrant Dink. Die Demonstration begann am Taksim-Platz und führte zum Sitz der armenischen Zeitung Agos, vor deren Tür Dink 2007 von einem 17-jährigen Nationalisten erschossen worden war. Die Demonstranten solidarisierten sich auch mit den Gezi-Protesten und gedachten der von der Polizei getöteten Demonstranten. Am Samstag hatte die Polizei in Istanbul Demonstranten, die gegen die Verschärfung der Internetzensur auf die Straße gingen, mit Tränengas und Gummigeschossen auseinander getrieben.