Jugend

29.01.14 - Göttingen: Schüler fordern besseren Unterricht

Am Dienstagvormittag demonstierten in der Göttinger Innenstadt zwischen 1.300 und 2.000 Schüler während der Unterrichtszeit gegen die Erhöhung der Arbeitsstunden für die Lehrer und für einen qualitativ besseren Unterricht. Die Aktion stand unter dem Motto "Radau gegen Bildungsklau". In Niedersachsen sollen die Lehrer statt 23,5 zukünftig 24,5 Wochenstunden Unterricht erteilen. Außerdem soll eine zugesicherte Altersermäßigung gestrichen werden.