Wirtschaft

30.01.14 - Grüne: Mindestlohn nicht für Berufsanfänger

Auch die Grünen setzen sich für Ausnahmen beim Mindestlohn ein. Zum Beispiel für jüngere Arbeitnehmer. Wenn diese zu viel verdienen, würden sie - so die absurde grüne "Logik - lieber jobben gegen, statt eine der - wie Sand am Meer - vorhandenen Lehrstellen anzunehmen. Ähnliche Überlegungen fließen nach den Informationen auch im Bundesarbeitsministerium in die Vorbereitung zur geplanten Mindestlohngesetzgebung ein.