Politik

05.02.14 - Katholiken sehen Kirche als "lebensfern"

Die deutschen Bischöfe haben am Montag eine Zusammenfassung aller Voten aus den 27 Bistümern sowie von 20 Institutionen und Verbänden veröffentlicht. Zentraler Befund: Die Katholiken in Deutschland empfinden die Lehren ihrer Kirche als weltfremd und lebensfern. Mit Blick auf Homosexuelle sprechen sie von Diskriminierung. Das Kondomverbot betrachten sie als unmoralisch. Das Papier dient zur Vorbereitung eines Bischofstreffens in Rom.