International

10.02.14 - Neu Delhi: Nach Vergewaltigung Proteste

Am Samstag belagerten hunderte Menschen stundenlang eine Polizeistation in der indischen Hauptstadt Neu Delhi, nachdem eine 14-Jährige aus dem nordöstlichen Bundesstaat Manipur in Delhi vergewaltigt worden war. Die Demonstranten - Studenten, Angehörige  und Anwohner aus dem Stadtteil Munirka - forderten die Festnahme des Beschuldigten und eine Untersuchung, wieso die Polizei auf die Anzeige der Familie nicht reagiert hat. Die Demonstranten erklärten, dass sich hinter dem Angriff auch rassistische Motive verbergen.